A runde Sach’ für Vegetarier in der Münchner Knödelei

Oktoberfest Riesenrad

(c) BMehls / pixelio.de

Richtig rund geht’s in der Münchner Knödelei zu - auch für Vegetarier. Gleich mehrere Hauptgerichte sind hier ohne Fleisch. Spinatknödel, Kasknödel oder Wasabiknödel – hier wird man fleischlos satt und glücklich!

Vegetarisch:

Kasknödel vom Andechser Biokas auf frischem Blattspinat mit Parmesan

Knödel-Dreierlooping: Spinatknödel, Kasknödel und Pfifferlingsknödel auf rahmigem Wurzelgemüse-Durcheinander

Spinatknödel auf würziger Tomatensoße und Basilikumpesto

Steinpilze, Trompeten und Reherl, angeschwenkt in Butter, abgerundet mit Rahm und Petersilie, serviert mit Semmelknödel

Zweierlei vom Kas: Frischer Obatzda und hausgemachter Brotzeitkas, dazu Lauchzwiebel und Brotweckerl

Kasimir: Kasbrettl mit Bergkäse, Kräuter-Frischkäse, Andechser Biokäse und Heumilchkäse, dazu Feigen- und Aprikosenkompott, Salzbutter

Gwamperte Knödelbrezn: Große, kugelrunde Brezn mit dreierlei Aufstrich (Erdäpfelkas, Tiroler Bergbauerntopfen, rahmiter Brotzeitkas) und einem Bund Radieserl

Rahmige Supp’n vom Steiermark-Apfel und der Karotte mit kleinem Topfenknödel

Salat:

Bergwiesn Salat: Salatblatt’l, angemacht mit Almwiesenkräutern und leichtem Kernobstdressing, dazu Bio-Schafskäse, geröstete Kartoffelbrotwürfel und angeschwenkte gelbe & rote Rüben

 

Ihnen gefällt vielleicht auch...

1 Kommentar

  1. Jenny sagt:

    Da will man fortschrittlich sein und vegetarisches Essen anbieten – super Sache! Aber dann sollten die Herren und Damen Küchenchefs mal gründlich recherchieren und Zutaten wie Parmesan von ihrer vegetarischen Speisekarte streichen. Denn nicht jeder Käse ist vegetarisch! In einigen ist tierisches Lab verarbeitet, das aus ausgekochtem Kälbermagen besteht und somit überhaupt gar nicht vegetarisch ist. Wir wollen ja auch schließlich keine Hühnerbrühe essen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>