Auf eine vegane und vegetarische Wiesn! Wo gibt’s welche Schmankerl?

Frau mit VeggieWiesn-WiesnherzSechs Millionen Besucher kommen jedes Jahr auf das Münchner Oktoberfest zum Feiern, Schlendern und Schlemmen. Hendl und Haxn gibt es zuhauf, doch immer mehr Besucher wollen die Wiesn vegetarisch oder vegan genießen.

Auch die Wiesn-Wirte merken: Vegetarische und vegane Gerichte werden verstärkt nachgefragt. Zwischen Fleisch, Fleisch und noch mal Fleisch gibt es mehr vegane und vegetarische Gerichte, als man vermuten würde. Diese Webpage gibt einen Überblick, wo Besucher des Oktoberfests 2016 diese Schmankerl finden. 

+++Die Seite wird während des Oktoberfests laufend aktualisiert+++

Wir starten unseren Überblick mit einer kleinen Sensation: Selbst das traditionellste aller Wiesnzelte hat in diesem Jahr zum ersten Mal ein veganes Hauptgericht auf der Speisekarte! Im Augustiner Festzelt kann man zum süffigen Bier nun auch vegane Gemüsepflanzerl mit Quinoa, Tomatensauce und Salat bestellen.

2016 gibt es im Schottenhamel erneut ein veganes Hauptgericht: Quinoapflanzerl auf Erbsen-Minzpüree mit Gartenkresse verfeinert, dazu Gratin von der blauen Kartoffel.

Im Löwenbräuzelt stehen 2016 vegane Nudeltascherl mit Quinoa und Blattspinat gefüllt, Tomatenragout und Basilikumblätter auf der Speisekarte.

In der Schützen Festhalle  gibt es 2016 gleich zwei vegane Hauptgerichte: Gegrillter grüner Spargel mit Orangen-Pistazien-Sauce und Rote-Beete-Maultaschen mit Meerrettichpesto.

Auch Küchenchef Andreas Reitl vom Winzerer Fähndl setzt 2016 erneut auf ein veganes Gericht: Serviert werden Curry-Kartoffel-Gnocchi mit buntem Gemüse, Kichererbsen und Champignons in Olivenöl-Weißbier-Sud geschwenkt mit marinierten Rucola.

Große Überraschung in diesem Jahr in der Bräurosl: Das erste Mal gibt es zur Wiesn 2016 nun auch hier ein veganes Gericht, und zwar vegane Penne mit mediterranem Gemüse und Rucula.

Und auch die Ochsenbraterei überrascht zum Oktoberfest 2016 mit einem veganen Hauptgericht: Pfifferling-Kartoffel-Bratling mit Mandelmilch-Spinat, Steinpilze und Radieserl. Zudem stehen gleich vier vegetarische Gerichte auf der Speisekarte.

Die Enten- und Hühnerbraterei Wildmoser hat 2016 wieder ihre heiß begehrten veganen Bio–Kräuterseitlinge in Sojarahm mit gebräunten Scheiben vom Serviettenknödel auf der Speisekarte.

In Käfer’s Wiesn-Schänke kommt zum ersten Mal vegane Alpenpower in Form von Bio-Mandel-Sesamtofu auf jungem Kressesalat, Erbsenspargel und Passionsfrucht samt Chili Dressing auf den Tisch.

Das Hacker Festzelt hat in diesem Jahr ein neues vegetarisches Gericht auf der Speisekarte, nämlich geröstete Ricotta-Spinat-Serviettenknödel. Vegane Hauptgerichte findet man hier keine.

In Kuffler’s Weinzelt gibt es mediterranes Gemüse und eine vegane Suppe. Veganes Gulasch findet man im Festzelt Tradition.

Und für Schleckermäuler gibt es neben veganen Nougatbusserl, auch einen veganen Apfelstrudel sowie vegane Schokoladenherzen. Einen Überblick mit dem genauen Standort der Standl gibt es hier.

Am Bratwurst-Standl vorm Schottenhamel gibt es vegane Bratwürstl und am Standl von Franz und Gabriele Anthuber findet man veganen Leberkäse, Bayernburger, Gemüsepflanzerl und Dinkelpflanzerl.

An Guadn!

Wer sind wir?

Wir sind ein Team aus Veganern und Vegetariern, das mit dieser Webpage zwei Leidenschaften verbindet: Gutes Essen und den Besuch auf der Wiesn. Für alle Veganer, Vegetarier oder Neugierige stellen wir Informationen rund um das Thema zur Verfügung.

Kontakt: redaktion@veggiewiesn.de

Anmerkung: Als langjährige Vegetarier und Veganer ist uns bewusst, dass fleischfreie Speisen nicht unbedingt vegetarisch sein müssen. Kälberlab im Käse oder Rinderbrühe in der Schwammerlsoße sind uns ebenso bekannt wie durch Gelatine gefilterter Wein oder tierische Bestandteile in der Brezn. Wir legen auf unserer Seite den Schwerpunkt auf veganes Essen und geben einen Überblick über fleischfreie Alternativen. Die Entscheidung, ob jemand fleischfreie Gerichte mit (möglicherweise) tierischen Bestandteilen bestellen möchte oder nicht, überlassen wir jedem Wiesn-Gänger selbst.

Die Beiträge haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und werden laufend aktualisiert.

Verwendung des Artikels honorarfrei unter Nennung des Links www.veggiewiesn.de

 

Ihnen gefällt vielleicht auch...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>