Rezept: Veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz

Veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz

Veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz, (c) Freya Verlag, Daniela Friedl

Die Seite www.veggiewiesn.de beschäftigt sich mit veganem und vegetarischem Essen auf dem Münchner Oktoberfest. Zwischen Wiesn und Wiesn versorgen wir unsere Fans mit Rezepten für deftige bayerische Hausmannskost – in der veganen oder vegetarischen Variante. Heute gibt es das Rezept für veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz:

ZUTATEN:
• 200 g Kokosfett (alternativ Palmfett)
• 2 große Zwiebeln
• 1 großer Apfel
• 50 ml Sonnenblumenöl
• 1 Suppenwürfel (Gemüsebrühe)
• 1 EL getrockneter Majoran

ZUBEREITUNG:
1. Einen Esslöffel Kokosfett leicht erhitzen.
2. Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und im Kokosfett braun und knusprig braten.
3. Den entkernten Apfel ebenfalls in feine Stücke schneiden, hinzufügen und mitgaren.
4. Anschließend das restliche Kokosfett sowie das Öl beigeben und mit dem Suppenwürfel sowie dem Majoran würzen.
5. Noch warm in Gläser abfüllen, auskühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

TIPP
Vor dem Verzehr bei Zimmertemperatur weich werden lassen und am besten auf frisches Brot streichen.

Die Zutaten reichen für acht Personen.

Rezept aus: Vegane Hausmannskost, Daniela Friedl, ISBN: 978-3-99025-111-9, Bildcredits: ©Daniela Friedl, Freya Verlag GmbH, 4020 Linz, Österreich

Ihnen gefällt vielleicht auch...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>