Vegetarischer Flammkuchen im Café Kaiserschmarrn

Seit über 10 Jahren thront das farbenfrohe Zuckerschloss der Familie Rischart nun jeden Herbst am Fuße der Bavaria und begeistert die Wiesn Besucher mit einer überwältigenden Auswahl an leckeren Schmankerln – auch für Vegetarier und Veganer.

Flammkuchen im Café Kaiserschmarrn

Flammkuchen im Café Kaiserschmarrn

Außergewöhnlich auf der Wiesn: Anstatt Bier und Hendl gibt es hier Prosecco, Flammkuchen und Kaiserschmarrn.

“Egal, ob sich unsere Gäste an selbstgemachten Rischart-Klassikern oder an einer der vielen Kaffeespezialitäten in Bio- und Fairtrade-Qualität erfreuen –  unser Anspruch ist und bleibt höchster Genuss durch herausragende Qualität und traditionelles Handwerk”, betont Magnus Müller-Rischart, der das 1883 gegründete Familienunternehmen in fünfter Generation führt.

Im Café Kaiserschmarrn gibt es auch vegetarische Frühstücksvarianten:

  • Gute-Laune-Frühstück: frische Früchte, milder Brie, cremiger Rucola-Frischkäse, Emmentaler, Frühstücksei, Brotkorb mit Butter und Marmelade
  • Bircher-Power-Frühstück: Bircher Müsli mit frischem Obstsalat, Vollkornsemmel, Butter, Honig und ein Glas Orangensaft

Bei den Flammkuchen gibt es folgende vegetarische Optionen:

  • Basilikum-Tomate
  • Ziegenkäse-Walnuss

Manuela

Journalistin, leidenschaftliche Dirndl-Trägerin und Wiesn-Fan.

Ihnen gefällt vielleicht auch...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>